Montag, 23. November 2015

Highlights Nordindiens: Delhi, Jaipur und Agra.

lndiens Hauptstadt Delhi spiegelt die rasante wirtschaftliche Entwicklung des Landes wider. Jaipur beeindruckt mit dem Fort Amber, dem Palast der Winde oder dem Stadtpalast. In der Großmogulstadt Agra steht neben dem Roten Fort eines der berühmtesten Bauwerke der Erde – das Taj Mahal. Und die Nationalparks Sariska oder Keoladeo Ghana zeigen die vielfältige Natur des Landes.

>> zum Indien-Reisebericht

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Gardasee - Verona - Brescia - Arco - Pinzolo

Der Gardasee liegt zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden. Das nördliche Ufer des Sees ist von Zweitausendern umgeben. Die Seeumrundung beträgt auf der Gardesana ca. 160 Kilometer.

Wir besichtigen die Städte Torbole, Lazise, Sirmione, Descanzano und Limone.

Empfehlenswert sind Ausflüge nach Verona, Brescia, Arco und Pinzolo.

>> zum Gardasee-Reisebericht

Samstag, 18. Juli 2015

Drau-Radweg: Innichen - Klopeiner See

Drau-Radweg - Kärnten
Der Drauradweg (R1) ist ein mit vier Sternen ausgezeichneter Fernradwanderweg, der 366 km die Länder Italien (Südtirol), Österreich (Osttirol und Kärnten) mit Slowenien verbindet.

Der Radweg beginnt am Bahnhof von Toblach/Dobbiaco, nahe der Quelle der Drau. Er führt dann durch das Pustertal bis Lienz und von dort weiter durch Kärnten an Villach und Völkermarkt vorbei nach Marburg (Maribor) in Slowenien.

Weitgehend ungestört vom Autoverkehr lässt es sich auf dieser Route ohne nennenswerte Steigungen durch die wunderschöne Landschaft radeln. Meist ver­läuft der Drau-Radweg ent­lang des Ufers auf gut be­schil­der­ten Rad­we­gen, be­fes­tig­ten Wegen und ru­hi­gen Ne­ben­stra­ßen.
(Gesamtlänge: ca. 366 Radkilometer)

Donnerstag, 12. Februar 2015

USA Südwesten:Kalifornien - Arizona - Nevada

Mitte Februar haben wir den Südwesen der USA bereist. Bei Tages-Temperaturen um die 25°C war es einge geniale Reisezeit, um die Wüstengebiete zu bereisen. Die Natur stand bei der Besichtigung von Death Valley Nationalpark, Mojave National Preserve, Joshua Tree Nationalpark, Organ Pipe Cactus National Monument, Saguaro Nationalpark und natürlich den Red Rocks rund um Sedona im Vordergrund. Aber auch Phoenix und Tucson (inkl. Besichtigung des Pima Air & Space Museum) waren eine Reise wert. 

In zehn Tagen sind wir 3.600 Kilometer zurückgelegt - die Fahrt mit den fantastischen Landschaftseindrücken war das Ziel.  

Unsere Reiseroute:
Las Vegas - Death Valley Nationalpark
Death Valley Nationalpark - Ridgecrest
Ridgecrest - Mojave National Preserve - Needles
Needles - Joshua Tree Nationalpark - Twentynine Palms
Twentynine Palms - Joshua Tree Nationalpark - Phoenix
Phoenix - Organ Pipe Cactus National Monument - Tucson
Tucson - Pima Air & Space Museum - Old Tucson
Tucson - Saguaro Nationalpark - Sedona
Sedona
Sedona - Flagstaff - Las Vegas


>> zum USA Südwesten-Reisebericht