Donnerstag, 27. Juni 2013

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

- Mark Twain -

Das Leben macht Geschenke, die es als Probleme verpackt

Karl Rabeder zeigt in seinem Buch "Das Leben macht Geschenke, die es als Probleme verpackt" einen Dreischritt zur Problemlösung, der rationales Denken und Bauchgefühl in Einklang bringt und dafür sorgt, dass man das Wachstumspotenzial erkennen und nutzen kann, das Probleme mit sich bringen.

Es ist wichtig, das Gute im Schlechten frühzeitig zu erkennen und das eigene Handeln danach auszurichten. Dafür ist es notwendig zu erfahren, was der Kopf von der entsprechenden Situation hält, und gleichzeitig zu hören, was der Bauch dazu sagt. Leider spricht zu den meisten ausschließlich der Kopf, der Bauch hat zu schweigen.

Leben ist das, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zuschmieden.

- John Lennon -

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas (zum Guten) ändert.

- Albert Einstein -

Samstag, 8. Juni 2013

Vierwaldstätter See - Schweiz

Freitag, 7.06.2013: Weggis - Rigi Kaltbad - Rigi-Wanderung

Endlich hat die Regenperiode ein Ende. Für unser verlängertes Wochenende ist die Wettervorhersage für den Vierwaldstätter See vielversprechend. Wir steuern den uns schon bekannten Ort Weggis an.
Rund um den Rigi gibt es etwa 120 km Wanderwege. Zahnradbahnen mit teilweise historischen Dampfloks fahren ab Vitznau oder Goldau auf den Berg hinauf.

Gerade einmal zehn Minuten dauert die spektakuläre Auffahrt mit der Luftseilbahn (und das zu einem ebenfalls spektakulären Preis von 48 SFr/Person für die Auf- und Abfahrt) nach Rigi Kaltbad. Aus der Bahnkabine haben wir einen fantastischen Blick auf den idyllischen See. Eingerahmt von einer wundervollen Bergsilhouette mit grünen Hängen, schroffen Felswänden und schneebedeckten Gipfeln. In Rigi Kaltbad angekommen fällt unser erster Blick auf das erst im Juli 2012 eröffnete Mineralbad. Der bekannte Architekt Mario Botta (u.a. MOMA in San Francisco) durfte sich in dieser wunderbaren Landschaft verwirklichen. Von Außen lässt sich von der Wellness-Oase nicht viel erkennen. Doch die Bilder in einem Prospekt sind vielversprechend.