Sonntag, 29. Juli 2012

Sommer ist Marmeladenzeit!

Überall gibt es jetzt frische Früchte. Damit hat mein Kochbuch Meine Marmeladen, Chutneys & Co.: von Veronique Witzigmann Hoch-Konjunktur. Aktuell habe ich Aprikosen & Nektarinen verarbeitet. Die Rezepte

  • Bananenmarmelade mit Pfirsichen (ich habe Nektarinen verwendet)
  • Aprikosen-Marmelade mit Pfirsichen und auch die
  • Aprikosenmarmelade
sind sehr zu empfehlen. Aber auch viele andere Rezepte wie "Kalt gerührte Himbeer-Marmelade mit Schokolade", "Birnenmarmelade mit getrockneten Feigen", "Orangenmarmelade mit Campari" oder auch "Mandarinenmarmelade mit Granatapfel" haben ich schon ausprobiert und immer wieder positiv überrascht. 

Dieses Buch kann ich absolut empfehlen. Mit außergewöhnlichen Rezepten macht die Marmeladen-Zubereitung besonders viel Spaß.

Loire-Radweg

Der 800 km lange Loire-Radweg ist fertiggestellt.

Hoergold.de - Hörbuch-Portal

Hoergold.de ist ein unabhängiges Info-Portal für deutschsprachige Hörbücher mit Infos zu über 10.000 Hörbuchtiteln.

Gratis Hörbücher

Kostenlose mp3-Hörbücher gibt es unter www.vorleser.net

Mittwoch, 18. Juli 2012

Das Alphabethaus – Jussi Adler-Olsen

In den Kriegsroman Das Alphabethaus von Adler Olsen werden einige erschreckenden Seiten bzw. Zustände  des Zweiten Weltkrieges aufgedeckt und die schier unglaubliche menschliche Grausamkeit deutlich. In dem Zusammenhang wird das Thema wahre Freundschaft am Beispiel zweier britischer Piloten - unzertrennliche Freunde von Kindesbeinen an - behandelt.

Schwerverletzt stürzen die beiden über deutschem Territorium ab und schaffen es durch Zufall und der Annahme falscher Identitäten in ein Sanatorium für Geisteskranke im Breisgau. Hier werden psychisch Kranke als Versuchskaninchen für Psychopharmaka missbraucht.

Als Simulanten gelingt es Ihnen, die falsche Identität hoher SS-Offiziere zu wahren. Ihr Dasein wird zur Hölle, als sich herausstellt, dass sie nicht die einzigen Simulanten sind und sie die Freundschaft leugnen müssen. Auf sich allein gestellt gelingt nur einem der beiden die Flucht. Jahrelang plagen ihn Gewissensbisse, den Freund im Stich gelassen zu haben. Aus der Heimat heraus sucht es nach dem Freund doch ohne Ergebnis. Erst 28 Jahre später macht er sich selber auf die Suche und muss sich noch einmal der Vergangenheit stellen.

Eine unfassbare Geschichte: die Schrecken des Krieges und das Schicksal psychisch zutiefst beschädigter Patienten einer Nervenheilanstalt auf der einen Seite - die Freundschaft zweier englischer Piloten und die Suche nach einem Verschwundenen auf der anderen - gehört zum Besten was Jussi Adler-Olsen je geschrieben hat. Wie er das groteske Elend der Patienten einer Nervenklinik als Folge des Krieges schildert ist anrührend und beklemmend zugleich.

Abtei Senanque

Eins der berühmtesten Reiseführer-Motive ist die Klosteranlage Senanque mit blühenden Lavendelfeldern im Vordergrund. Erstmalig erleben wir die Lavendelblüte in der Provence und möchten dieses fantastische Fotomotiv mit eigenen Augen sehen. Mit strahlend blauem Himmel könnte der  dafür kaum besser sein und wir können den herrlichen Anblick selber genießen.

Abseits der Hauptverkehrsstrassen liegt in einem malerischen Tal inmitten wogender Lavendelfelder die Abtei. Die Klosteranlage haben wir bereits vor zwei Jahren besichtigt und können diese nur empfehlen.

Freitag, 13. Juli 2012

Lebensmittelwarnungen

Die Internetseite www.lebensmittelwarnungen.de des Bundesamtes fuer Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt Verbraucher vor gesundheitsgefaehrdenden Lebensmitteln und infoiert ueber Produktrueckrufe der Lebensmittelunternehmer.

Sonntag, 8. Juli 2012

Katie Melua - Jazz Open 2012

Am Sonntag, den 8. Juli 2012 fand auf dem Schlossplatz in Stuttgart an einem wunderschönen Sommerabend das Live-Konzert von Katie Melua statt. Als special guests begleiteten der Pop- und Jazzmusiker Roger Cicero und der Jazzmusiker Till Brönner Katie Melua bei einigen Stücken und boten eine spannende Show.

Das geheime Prinzip der Liebe

In dem Roman "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon treiben die Protagonistinnen der Vergangenheit aufeinander und decken diese schicksalhaft auf.

Camille, eine alleinstehende Frau Mitte 30, trauert über den Tod ihrer Mutter und fühlt sich ziemlich allein. Zwischen den Beileidsbekundungen erhält Sie eines Tages ebenfalls das Manuskript einer Liebesgeschichte, die zu Beginn des Zweiten Weltkriegs spielt.  Da Sie Lektorin ist, denkt Sie sich zunächst nicht viel dabei. Es folgen weitere Auszüge. Neugierig geworden wartet sie auf den nächsten Dienstag, an denen sie den nächsten Teil der Geschichte zu erhalten hofft. Erzählt wird eine Geschichte über eine außergewöhnliche und selbst zerstörerische Beziehung zwischen zwei Frauen in den schwierigen 40er Jahren im vom Zweiten Weltkrieg gepeinigten Frankreich. Camille lebt im Paris der 70er Jahre. Während sie die Briefe liest, fragt sie sich die ganze Zeit, ob sie selber etwas mit der Geschichte dieser Frauen zu tun hat, oder ob diese Briefe nur die geschickte Methode eines Schriftstellers sind, um sie auf sein Manuskript aufmerksam zu machen.

Das Thema dreht sich um eine (verheimlichte) Leihmutterschaft. Mit einem fast versöhnlichen Abschluss wird das etwas mulmige Gefühl bzw. die Pseudo-Betroffenheit abgemildert. Der Autorin ist in ihrem Erstlingswerk vortrefflich gelungen mögliche Moralansprüche verblassen zu lassen.

Ein fantastischer Roman, der bewegt und berührt. Das geheime Prinzip der Liebe" ist eine absolut empfehlenswerte Lektüre. Eine gelungene Mischung aus Liebestragödie, Kriminalroman und Familiengeschichte.